Mit dem TGV von Deutschland + Schweiz nach Paris

 

TGV Paris

Dank TGV ist Paris schnell + bequem erreichbar (Bild: selbst)

Von Deutschland bzw. der Schweiz gibt es verschiedene Hochgeschwindigkeitszüge (TGV und ICE) und mehrere Bahngesellschaften, die eine Verbindung nach Paris anbieten. Jede Strecke wird dabei aber nur von einem Anbieter betrieben (siehe Karte und Tabelle). Diese Seite behandelt die Besonderheiten des TGV.
Der TGV (Abkürzung für train à grande vitesse; französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist das Aushängeschild der französischen Staatsbahn SNCF und der Vorreiter für Hochgeschwindigkeitseisenbahnen in ganz Europa. Der Zug fährt auf Schnellfahrstrecken im Regelbetrieb bis zu 320 km/h und machte so manche Kurzstrecke für Flugzeuge überflüssig. Das Innendesign ist im futuristischen, französischen Stil gehalten. Es gibt wie in Deutschland auch eine 1. und eine 2. Klasse. Die 1. Klasse bietet deutlich mehr Platz und Komfort und bei längeren Strecken einen kostenlosen Imbiss am Platz.
2007 war ein wichtiges Jahr für den deutsch-französischen TGV Zugverkehr. Seit diesem Zeitpunkt fahren französische TGV’s auf der Strecke Paris–Ostfrankreich–Südwestdeutschland (POS) . Das bedeutet Hochgeschwindgkeits Bahnverkehr von Süddeutschland nach Frankreich und zurück ohne Umsteigen mit französischen Zügen.

Streckenverlauf und Bahnhöfe des TGV in Deutschland + Schweiz

Streckenkarten TGV Schweiz Deutschland ParisAuf der folgenden Karte sehen Sie in rot die Strecke des TGV in Süddeutschland.
Der Streckenverlauf (rot) mit dem Halt in folgenden Bahnhöfen:
München Hbf – Augsburg Hbf – Stuttgart Hbf – Karlsruhe Hbf- Strasbourg (Frankreich) – Paris Gare de l’Est

Seit 2013 gibt es eine neue TGV Strecke von Freiburg im Breisgau nach Paris Gare de Lyon (grün):
Freiburg im Breisgau – Mulhouse (Mülhausen) – Belfort – Besançon – Dijon – Gare de Lyon (Paris)

Die TGV Lyria Strecken aus der Schweiz wurden in den letzten Jahren ständig ausgebaut (blau). Wichtige Startbahnhöfe in der Schweiz sind Basel, Bern, Genf, Lausanne und Zürich.

An dem Ausbau bzw. der Fahrtzeitverkürzung wird kontinuierlich gearbeitet. Seit dem Frühjahr 2016 ist die 106 km lange Strecke zwischen Straßburg-Vendenheim und Baudrecourt in Lothringen für den Bahnverkehr bis zu 320 km/h in Betrieb. Dies verkürzte die Fahrzeit um 30 Minuten. Der nächste große Schritt wird auf deutscher Seite die Fertigstellung der Neubaustrecke Stuttgart – Ulm sein, was dann für Ulm, Augsburg und München nochmals eine Fahrtzeitverkürzung von 30 Minuten nach Paris bedeutet.

Ticket TGV Paris Tipp
Auf dieser Seite des Reiseführers  finden Sie Tipps zum günstigen Ticketkauf, Fahrzeiten und Besonderheiten im Bahnverkehr nach Paris / Frankreich

Fahrkarten / Tickets für den TGV von Deutschland/Schweiz → Paris

Ticketkategorien: Platzreservierung, Umtausch, Erstattung und Preis für Fahrscheine

TGV Fahrschein Ticket

Ein TGV Ticket gibt es nur mit Sitzplatzreservierung (Bild: selbst)

Das Ticket bzw. der Fahrschein für einen TGV ist immer fest mit einem bestimmten Zug und einer Sitzplatzreservierung verbunden, vergleichbar mit einem Flugticket. Damit will die Betreibergesellschaft sicherstellen, dass jeder Fahrgast auch einen Sitzplatz hat. Ist der Zug ausgebucht, gibt es für diesen Zug keine Tickets mehr.

Daher unser Tipp: Buchen Sie Ihre Fahrkarte so früh wie möglich. Bequem und schnell geht es per Internet, direkt auf der deutschsprachigen Webseite der Betreibergesellschaft SNCF. Dort findet man auch öfter günstige Spezialangebote.

Die Sitzplatzreservierung ist beim TGV im Preis inbegriffen. Sitzplatznummer und Wagennummer stehen auf dem Fahrschein / Ticket. Falls Sie einen anderen Platz wünschen, wenden Sie sich am einfachsten an den Zugbegleiter.
Was geschieht wenn die Fahrt nicht angetreten wird. Ist ein Umtausch / Erstattung möglich? Dazu gibt es in der Regel 3 verschiedene Ticketklassen, die bei der Buchung ausgewählt werden können:


PREM’S: Die billigste bzw. günstigste Kategorie für Fahrscheine. Für diese Tickets gibt es keinen Anspruch auf Umtausch oder Erstattung.

LOISIR ADULTE als elektronisches Ticket gekauft: Teurer als PREM’s Ticket. Umtausch VOR Abfahrt bei einer SNCF-Verkaufsstelle möglich. Dabei werden 15 Euro Gebühr berechnet. Kein Umtausch NACH Abfahrt des Zuges. Rückerstattung VOR Abfahrt mit 50% Gebühr. Nach Abfahrt KEINE Rückerstattung möglich.

FLEXI ADULTE : Die teuerste Variante. Diese Fahrkarte ist vor der Abfahrt kostenfrei umtausch-und erstattungsfähig.
Hinweis: Die Konditionen zu den Tickets können sich jederzeit ändern oder für Aktionen etc. anders definiert sein. Daher kann ich für obigen Inhalt wie auch für den restlichen Reiseführer keine Haftung etc. übernehmen. Mehr zu Besonderheiten im französischen Bahnverkehr finden Sie hier.

Video: Per TGV / ICE von Deutschland & Schweiz nach Paris

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, ein Video mehr als 1000 Bilder. Hier ein paar Impressionen einer Zugreise mit dem TGV von Deutschland nach Paris.

Ihre Tipps + Erfahrungen + Kritik  – Hilfe für andere Paris Urlauber

facebookDie neusten Informationen zu Paris finden Sie auch auf unserer facebook Seite. Dort einfach „Gefällt mir“ klicken und Sie bleiben informiert.
Sie können dort auch Fragen zu Ihrer Paris Reise stellen, die wir oder andere Paris Insider gerne beantworten.
Kennen Sie neuere Informationen zum Thema mit dem TGV nach Paris oder haben Sie interessante Bilder? Posten Sie diese einfach auf unsere facebook Seite.
Andere Reisende würden sich freuen!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.