Moulin Rouge Paris – Varieté / Revue Theater, French Cancan und mehr

Moulin Rouge Paris Variete Revue Theater

Moulin Rouge – Einer der bekanntesten Varieté Theater der Welt

Das Moulin Rouge (deutsch: Rote Mühle) gehört zu den bekanntesten Nachtlokalen der Welt und ist ein Inbegriff für Varieté Theater. Es öffnete bereits im Jahre 1889 seine Pforten, übrigens im selben Jahr in dem auch der Pariser Eiffelturm fertig gestellt wurde. Diese Zeit wurde Belle Époque genannt. Sie war geprägt von dem für Europa ungewöhnlich langen Frieden und dem industriellen Fortschritt. Dieser Optimismus und die Aufbruchsstimmung strahlte natürlich auf das Kunst- und Kulturangebot aber auch auf das Nachtleben der Weltstadt Paris ab. In den Jahren und Jahrzehnten nach der Eröffnung bot das Moulin Rouge eine Sensation nach der anderen. Sei es auf künstlerischem Gebiet mit z.B. dem Cancan als auch dem Brechen von gesellschaftlichen Moralvorstellungen. Es wurde oft ein Hauch mehr nackte Haut gezeigt als üblich, was auch die ein oder andere Schließung zur Folge hatte.
moulinrouge_varieteMit beigetragen zum weltweiten Ruhm hat, dass sich schon immer viel Prominenz im Publikum befunden hat. So legte Prinz Edward, der spätere König von England, Wert darauf, dass er als Privatmann und nicht als Prinz anwesend war.
Das Moulin Rouge war ein Treffpunkt der Pariser Kunstszene. Darunter auch z.B. Touluse Lautrec, dessen weltbekannte Plakate heute noch als Kunstdrucke an vielen Wänden hängen. Aber nicht nur die Kunstdrucke wurden weltweit kopiert. Auch das Konzept des Varieté Theaters, Tänzerinnen mit nur wenig Stoff oder Federn bekleidet, oder auch der Tanz Cancan waren und sind Vorlage für weltweit viele Clubs und Nachtlokale.
Hier nur ein paar Namen von Künstlern, die im Lauf der nun mehr als 125jährigen Geschichte viel zur Bekanntheit des Moulin Rouge beigetragen haben: La Goulue, Valentin Le Désossé, Jane Avril, Joseph Oller, Charles Zidler, Le Pétomane, Jean Gabin, Mistinguett, Edith Piaf, Yves Montand, Line Renaud, Colette

Das Moulin Rouge heute (Stand 2016) – aktuelle Informationen



Das Moulin Rouge ist heute noch voll im Betrieb und eine der Top Attraktionen im Pariser Nachtleben. Das Traditionshaus wird jährlich von mehr als 400.000 Gästen besucht. Der gleichnamige Film aus dem Jahr 2001 mit Nicole Kidman hat die Bekanntheit bei vielen ausländischen Besuchern noch gesteigert. Pro Abend finden meistens zwei Vorstellungen statt. Das Haus bietet ca. 850 Sitzplätze und nach eigenen Angaben werden pro Abend bis zu 750 Flaschen Champagner verbraucht… Die aktuelle Show (2016) heißt „Féerie“. An ihr wirken 80 Künstler und 60 Tänzer mit. Der Aufwand ist mit über 1000 Kostümen gigantisch. Neben den klassischen Elementen wie dem Cancan ist auch die Performance einer barbusigen Taucherin in einem Riesenaquarium zu bewundern…
Natürlich gibt es heute auch anderswo exklusive Shows und Entertainment, aber das Moulin Rouge ist ein wenn nicht sogar das Original. Es entwickelt immer noch neue Shows, versucht aber auch viel vom alten Stil aus der Belle Époque zu bieten.

Tickets / Eintrittskarten und Preise

Tickets Eintrittskarten Preise Moulin RougeEs ist wie immer wenn man ein Original mit Weltruhm besuchen möchte. Schnäppchenpreise gibt es dafür nicht. Bei 400.000 Gästen pro Jahr kann es schwierig werden, vor Ort Abendkarten zu bekommen. Wir empfehlen daher, die Eintrittskarten bzw. Tickets vorab aus Deutschland zu buchen. Die Preise beginnen aktuell (2016) bei ca. 110€ pro Person. In diesem Preis ist eine halbe Flasche Champagner enthalten. Es gibt ein deutschsprachiges Buchungsportal, wo Sie sich genau über Preise, freie Plätze und Details der Angebote (z.B. Sitzplatzkategorie, Menu + Champagner inkl.…) informieren können. Neben den Kommentaren und Erfahrungsberichten von anderen Besuchern, gibt es dort außerdem interessante Angebote, die z.B. den Besuch des Moulin Rouge mit einer Seine Schifffahrt oder einem eleganten Abendessen verbinden.

Lage des Moulin Rouge und Anbindung an den Nahverkehr

Metro Nahverkehr Moulin Rouge

Die Metro (U-Bahn) ist nicht weit entfernt

Das Moulin Rouge liegt nördlich des Stadtzentrums im Pariser Stadtviertel Montmartre im 18. Arrondissement. Im darum liegenden Vergnügungsviertel Pigalle gibt es Bars, Kneipen, Fast Food Restaurants aber auch viele Erotikläden, Videokabinen und u.a. auch das Erotik Museum „Musée d’Erotisme„. Das Viertel Pigalle ist aus dem Schlager „Pigalle, Pigalle, das ist die größte Mausefalle…“ bekannt.
Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Moulin Rouge gut an den Pariser Nahverkehr der RATP angebunden. Die nächstgelegene Metrostation Blaché (Linie 2) ist nur wenige Meter entfernt.

Adresse des Moulin Rouge: (z.B. fürs Navi): Boulevard de Clichy Nr. 82

 

Die aktuelle Show (2016) heißt „Féerie“

Ein Bild sagt mehr als tausend Wörter, ein Video mehr als tausend Bilder…




Ihre Tipps + Erfahrungen + Kritik  – Hilfe für andere Paris Urlauber

facebookDie neusten Informationen zu Paris finden Sie auch auf unserer facebook Seite. Dort einfach „Gefällt mir“ klicken und Sie bleiben informiert.
Sie können dort auch Fragen zu Ihrer Paris Reise stellen, die wir oder andere Paris Insider gerne beantworten.
Kennen Sie neuere Informationen zum Thema Moulin Rouge oder haben Sie interessante Bilder? Posten Sie diese einfach auf unsere facebook Seite.
Andere Reisende würden sich freuen!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.