Modeevents in der Heimatstadt der High Fashion

Modeevents in der Heimatstadt der Haute Couture

Paris ist weltweit die Modemetropole Nummer 1 – das zeigt sich in der französischen Hauptstadt nicht nur am gehobenen Kleidungsstil in den Cafés und Nachtclubs, sondern auch in den vielen Fashion Events, die regelmäßig entlang der Seine stattfinden.
Was für Modeereignisse im diesem Jahr in der Hauptstadt stattfinden und wo es sich lohnt, am Laufsteg ein Glas Sekt zu trinken, verrät dieser Überblick.

Mode Event Paris

Paris hat viele Modeevents zu bieten (Bild:ArtComments, CC 2.0 Lizenz)

Ein kleiner Überblick – Laufstege und Fashion Shows in Paris

Bereits Ende Januar finden Parisreisende ein tolles Modeevent für den Einstieg in das Modejahr 2018. Zweimal im Jahr findet Who statt, ein Event im Paris Expo Porte de Versailles, bei dem es um die neuen Trends in der Frauenmode geht. Who gibt es bereits seit 1994 und ist eine Modeshow für Käufer, Marken und Journalisten (19.-22.01.2018).
Gleichzeitig ist der Paris Expo Porte de Versailles Gastgeber für eine Messe rund um Accessoires, Leder und Lifestyle – die Premiere Classe. Am Samstag des Modewochenendes beginnt dann der International Salon De la Lingerie, der mit Unterwäsche als Schwerpunkt Männer und Frauen verführt und auch Bademode für den Sommer vorstellt.

Vom 13.-15. Februar dann beherbergt der Parc des expositions Paris Nord Villepinte die Show Premiere Vision Pluriel. Bei diesem Highlight stehen nicht nur Fashion, sondern vor allem auch Lifestyle.
Im März dreht sich ganz Paris dann ausschließlich um Mode, wenn die Fashion Week Prêt-à-porter zur Straßenmode wird. Im Rahmen der Fashion Week können Besucher etwa die Paris sur Mode (01.-04. März) mitten im Herzen der französischen Hauptstadt genießen. Auf dem Place de la Concorde ist dieses Event nicht nur ein modisches, sondern auch ein touristisches Highlight.
Am 21. und 22. Juni geht es im Carrousel du Louvre nicht nur um Mode, sondern auch um Hairstyles, Accessoires und Tattoos. Nicht unbedingt ein Event am Laufsteg, aber eine modische Abwechslung.
Ende September 2018 beginnt dann die zweite Fashion Week in Paris, die die neuen Frühjahrs- und Sommertrends vorstellt. Wie auch die Fashion Week im Frühjahr ist diese Woche eine tolle Gelegenheit, um den ganzen Tag über neue Kollektionen am Laufsteg zu bestaunen.
Wer sich einen modischen Jahresabschluss wünscht, der sollte die Made in France Expo (kurz MIF) besuchen. Vom 09.-11.11.2018 bietet diese Ausstellung auf dem Paris Expo Porte de Versailles einen Überblick über wirklich französische Mode. Dabei stehen nicht nur kleinere Label aus dem Fashion-Land Frankreich auf dem Programm, sondern auch die bekanntesten französischen Unternehmen.

Paris, je t’aime – und deine Dresscodes

So wie es sich nicht ziemt, barfuß Schuhe zu kaufen, sollten Parisreisende natürlich auch in der entsprechenden Garderobe zu den Modeevents reisen. Schließlich möchten Fans der High Fashion nicht negativ auffallen und die After-Show-Partys ohne Sorgenfalten genießen können.
Welche Garderobe der gute Ton dabei gebietet, hängt natürlich vom jeweiligen Event ab.
Grundsätzlich legt man in Paris bereits etwas mehr Wert auf wirklich modische Outfits, am Rande von Modeschauen und -ausstellungen gilt das umso mehr. Eine guter Vergleich sind etwa Cannes und die Berlinale. Während das deutsche Filmfestival eher ungezwungen ist, sind in Frankreich traditionell Abendkleid und Anzug Pflicht. Analog dazu verhält es sich auch mit den Modeevents.
Während Herren also unbedingt einen dunklen Anzug für den Abend bereit legen sollten, brauchen Frauen zwingend ein Abendkleid. Wenn Sie noch auf der Suche sind, bietet z.B. Peek & Cloppenburg online eine große Auswahl klassischer Abendkleider für unterschiedliche Typen, Geschmäcker und natürlich Geldbeutel aber auch gewagtere Outfits mit Charakter, wie Kleider, Jacken oder Herrenmode. Und auch wenn es nicht ganz so schick werden soll, sondern einfach nur ein modisches Alltagsoutfit gewünscht ist, liegen Parisreisende mit trendigen Kleidungsstücken wie Bomberjacken nie falsch.
Vorurteile über Deutsche gibt es in Paris schließlich schon genug, ohne dass noch modische Faux-pas dazu kommen…

Mode unter dem Licht des Eiffelturms

Paris ist zu jeder Zeit des Jahres ein wundervolles Reiseziel und Urlauber nun Wochenendtrips zum ausgiebigen Shopping nutzen, die romantische Atmosphäre in den Straßencafés bei einem Urlaub zu zweit genießen oder sich aber in den Sehenswürdigkeiten und Museen verlieren – Parist ist eine Stadt der Vielfalt.
Wer auf der Suche nach einem Ausflug ist, bei dem er/sie den modischen Horizont erweitern kann, der wird in Paris ebenfalls rund ums Jahr in Form von Events und Modenschauen genug Blickfänge aus Samt und Seide erspähen können. Und mit der zweimal im Jahr stattfindenden Fashion Week gibt es sogar Großevents, deren modisches Flair die ganze französische Hauptstadt in Besitz nimmt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.